Coronavirus Kosmetik Caroline Kosmetik Aarau

Coronavirus - Hygienekonzept

Endlich ist es soweit …

Grünlicht vom Bundesrat, Kosmetikerinnen dürfen ihre Arbeit wieder aufnehmen. Begründung: Bei Kosmetikstudios komme es nur zu 1:1 Kontakten und man könne gut nachvollziehen, wer mit wem Kontakt hatte. Zudem werden keine grossen Kundenströme generiert und keine grossen Menschensammlungen.

Begründung: Bei Kosmetikstudios komme es nur zu 1:1 Kontakten und man könne gut nachvollziehen, wer mit wem Kontakt hatte. Zudem werden keine grossen Kundenströme generiert und keine grossen Menschensammlungen.

Das Hygienekonzept, von BAG (Bundesamt für Gesundheit) und SFK (Schweizer Fachverband für Kosmetik), wird von mir umgesetzt.

  • Es wird nur eine Kundin bedient /behandelt.
  • Wo möglich, wird mit Einwegprodukte gearbeitet.
  • Mundschutzmaske für alle Behandlungen mit direktem Gesicht zu Gesicht Kontakt.
  • Nach jeder Kundin wird der Platz und die Geräte desinfiziert.

Nehmen Sie Ihre Termine nur wahr, wenn Sie sich vollständig gesund fühlen.

Wer zur Risikogruppe gehört, schützt sich bitte weiterhin und bleibt zu Hause.

Besten Dank für Ihr Verständnis, ich freue mich auf Sie.